Demokratie in täglicher Praxis der Schweiz
(Basic Elements and Processes of (Swiss) Democracy)

Grundelemente, Prozesse, Zusammenhänge – Übersicht, Praxis, Geschichte, Entwicklung

Die Idee zur dieser Übersicht – die wir hier zur Diskussion, auch Inspiration, vorlegen – enstand in einer der Begegnungen, Diskussionen "nördlich des Rheins", in der mich einer meiner Freunde, einer der jüngeren Politologen, zu mehr Geduld aufforderte, ganz sanft wie es so seine Art ist, und bemerkte: "Bedenke, dass wir, immer noch, so ein Jahrhundert hinter euch sind."
     Worauf wir – in einer nach und nach entstehenden europäischen Gruppe – angefangen haben zu suchen nach besserem Verständnis solcher, immer noch relativ extremen, Unterschiede mitten im heutigen Europa. Denn ein besseres Verständis führt zur besseren Erkenntnis und die, wiederum, zum besseren Handeln – um die, manchenorts immer noch nicht ganz erfreulichen, Dinge zum Besseren zu bewegen.
     Bei unserer Suche "entdeckten" wir, unter anderen, auch die folgene Quelle – in der wir glauben eine ziemlich gute Beschreibung all dessen gefunden zu haben, was das "tagtägliche" demokratische Leben einer Citoyenne, eines Citoyen "südlich des Rheins" ausmacht und was dazu gehört. Was, immer noch, so besonders ist. Was die, ausserhalb der Schweiz, unbekannten Begriffe so "bahnbrechendes" beinhalten. Und worin die, auch ausserhalb der Schweiz, bekannten Begriffe so "bahnbrechend" anders sind.
     Zur Diskussion, auch Inspiration, legen wir Ihnen unsere Übersicht vor, "sechs Hände voll" Grundelemente, Prozesse in ihren Zusammenhängen, ihrer praktischen Anwendung, Geschichte und Entwicklung – und zu derer Beschreibung die Links hier unten führen.
     Herzliche Grüsse, Vladimir Rott
     (e-mail)

© Historisches Lexikon der Schweiz (HLS) / Dictionnaire historique de la Suisse (DHS) / Dizionario storico della Svizzera (DSS) – in drei der Landessprachen dieser ziemlich entwickelten Demokratie mitten im Europa: deutschfranzösischitalienisch.
     Web: hls-dhs-dss.ch (auch via Kürzel: hls.ch / dhs.ch / dss.ch).

Autorin / Autor  (HLS / DHS / DSS)


Demokratie

Andreas Suter, Georg Kreis

Staatsform, in welcher das "Volk" (griech. demos) ... die Gesamtheit der vollberechtigten Bürger, nicht ein Einzelner oder eine kleine Gruppe Mächtiger, die Staatsgewalt innehat.
     In der Vormoderne war die Demokratie eine Ausnahmeerscheinung ...die Mitbestimmungsrechte waren ...beschränkt ...und galten als Privileg spezieller Gruppen.
     Erst die moderne Demokratie, die sich nach der Amerikanischen und Französischen Revolution durchzusetzen begann, gewährte die Politischen Rechte als Ausfluss der Menschenrechte, deren Garantie eine der Hauptaufgaben des demokratischen Staates wurde.
     Für ... Demokratie ist die Schweiz besonders interessant, weil ... sich die moderne liberale Demokratie mit der Gründung des Bundesstaates 1848 vergleichsweise früh durchsetzte und mit der Einführung direktdemokratischer Instrumente [auch] auf kantonaler und nationaler Ebene eine besondere Ausformung erhielt. ...»

• 

Abstimmungen

Peter Gilg

• 

Abwahlrecht

Yvo Hangartner

• 

Bund – Bundesstaat, Eidgenossenschaft, Konföderation – siehe Föderalismus (hier weiter untern), darunter, im weiteren auch Subsidiarität von Andreas Kley

• 

Bundesrat

Urs Altermatt

• 

Bundesverfassung

Andreas Kley

• 

Demokratische Bewegung

Markus Bürgi

• 

wenn sie im HLS nach Direkte Demokratie suchen, werden sie zu Volksrechte von Andreas Gross weitergeleitet – darunter siehe vor allem auch Politische Rechte (hier weiter unten), die ja, gehörig ausgebaut, zu den Volksrechten gehören

• 

Föderalismus

Rainer J. Schweizer, Ulrich Zelger

• 

Freiheit = Freiheit und Verantwortung

François de Capitani

• 

Gemeinde

Peter Steiner, Andreas Ladner

• 

Initiative

Andreas Ineichen

• 

Kantone

Andreas Kley

• 

Konkordanzdemokratie

Pietro Morandi

• 

Parteien

Urs Altermatt, David Luginbühl

• 

Petitionsrecht

Gerold Steinmann

• 

Politik – gemeinsame Sache aller in allen Angelegenheiten – siehe Demokratie (hier oben)

• 

Politische Rechte

Andreas Kley

• 

politische Willensbildung

Silvano Moeckli

• 

Referendum

Bernard Degen

• 

Souveränität

Thomas Maissen, Andreas Kley

• 

Stimm- und Wahlrecht

Tomas Poledna

• 

Verantwortung – Freiheit und Verantwortung (keine Verantwortung ohne Freiheit, keine Freiheit ohne Verantwortung) – siehe Freiheit (hier oben)

• 

Verein

Emil Erne, Thomas Gull

selbstverständlich gehören auch die politischen Parteien (siehe auch oben) zu den Vereinen, selbstverständlich ohne irgendwelche Privilegien

• 

Vernehmlassungsverfahren

Hans-Urs Wili

• 

Veto

Andreas Kley

• 

Volksinitiative

Bernard Degen

• 

Volksrechte

Andreas Gross

• 

Wahlen

Peter Steiner, Peter Gilg

• 

Wahlsysteme

Peter Gilg

Autorinnen und Autoren

Bis heute haben rund 2'500 Autorinnen und Autoren für das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) Beiträge verfasst. Das HLS legt grossen Wert darauf, für jedes Thema diejenigen Fachleute als Autoren zu gewinnen, die dank ihrer langjährigen Forschungstätigkeit ausgewiesene Kenner der Materie sind. Entsprechend der thematischen Vielfalt des HLS stammen sie aus allen Bereichen der Geschichtswissenschaft sowie aus Nachbardisziplinen wie der Medizin-, Kirchen-, Musik- oder Militärgeschichte, aber auch aus geschichtsfremden Fachbereichen wie den Naturwissenschaften, der Linguistik, der Musikwissenschaft usw.

Jeder Beitrag im gedruckten HLS und im elektronischen e-HLS ist mit dem Namen seines Autors bzw. seiner Autorin gekennzeichnet, bei Übersetzungen gefolgt vom Kürzel des Übersetzers bzw. der Übersetzerin.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Zentralredaktion des HLS unter info@dhs.ch


(cc) vjr e-mailcc license : basic elements and processes of swiss democracy by vladimir rott is licensed under a cc attribution-noncommercial-noderivs 3.0 unported license, based on works at hls-dhs-dss.ch